FAQ

In welchen Stadtteilen bietet recyclehero Abholungen an?

In HAMBURG Altona, Eimsbüttel, Eppendorf, Harvestehude, Hoheluft-Ost, Hoheluft-West, Schanzenviertel, St. Pauli, Rotherbaum, St. Georg, Innenstadt, Speicherstadt, Eppendorf, Hafencity, Winterhude, Uhlenhorst, Hohenfelde, Barmbek-Süd.

Auf der Bestellseite kannst du im Postleitzahlfinder prüfen, ob deine Adresse in unserem derzeitigen Abholgebiet liegt: recylehero.de/preise. Falls dies noch nicht der Fall ist, gibt es ein Pop-Up-Fenster, in dem du deine Abholadresse eintragen kannst. Mit der Angabe deiner Postleitzahl hilfst du uns herauszufinden, in welchen Gebieten eine hohe Nachfrage besteht. So wissen wir noch schneller, wo unsere Heroes gebraucht werden. Wir benachrichtigen dich per E-Mail, sobald deine Abholadresse in unserem Abholgebiet inkludiert wird.


Kann ich euren Service jederzeit kündigen?

Ja, wenn du unseren Service nicht mehr benötigt, kannst du ihn einfach über dein Kundenkonto kündigen oder deine Kündigung per E-Mail an kundenservice@recyclehero.de senden. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat zum Ende deiner individuellen Vertragslaufzeit. Die Rückgabe der Boxen/Bags erfolgt mit der letzten vereinbarten Abholung.


Was ist wenn ich im Urlaub bin oder der Abholtermiin mir nicht mehr passt?

Bei Änderung deines Abholtermins oder wenn du aufgrund von Urlaub dein Abo aussetzen möchtest, wende dich bitte an unseren Kundenservice. Sende uns einfach eine Email an kundenservice@recyclehero.de oder ruf uns an 040 228 651 610.


Wie groß sind die Boxen und die Bags?


Maße Box: (L) 600 mm X (B) 400 mm X (H) 365 mm // 87,6 Liter Volumen

Maße Bag: (L) 700 mm X (B) 700 mm X (H) 700 mm // 343 Liter Volumen


Wie bekomme ich eine Box oder Bag?


Wenn du dich für ein Abo entschieden hast, bringen wir bei der ersten Abholung eine Box/Bag für dich mit. Diese kannst du dann ab deiner zweiten Abholung nutzen.


Bei einer einmaligen Abholung, kannst du deine Wertstoffe gebündelt in Tüten, Abfallsäcken, Kartons oder anderen Einweg-Behältern abgeben.


Wie laufen Buchung und Abholung ab?

Während des Buchungsprozesses legst du deinen präferierten Abholtag, Frequenz und das Zeitfenster fest. Einen Tag vor deiner nächsten geplanten Abholung erhältst du eine Erinnerung per E-Mail, so dass du die Wertstoffe pünktlich und ordnungsgemäß für unsere Heroes bereitstellen kannst. Wir sind dabei immer bestrebt, dass die Abholungen für dich als Kund*in so geräuschlos wie möglich verlaufen und du flexibel bleibst. Du kannst deinen Abholrhythmus individuell festlegen (mind. 1x Monat). Auch einmalige Abholungen sind möglich.


Restaurants/Büros/Shops: Am Abholtag tauschen wir die vollen gegen die leeren Boxen/Bags aus. Unsere Heroes holen die Boxen/Bags selbstständig aus deinen Räumlichkeiten. Wenn nichts anderes mit dir vereinbart ist, erscheinen wir während der Öffnungszeiten und richten uns im Idealfall nach den Zeiten, die für dich und deinen Betrieb am besten passen (bspw. meiden wir Stoßzeiten bei unseren Gastro-Kunden).

Privathaushalte: Wir wissen, wie stressig es im Alltag werden kann. Uns ist es wichtig, dich zu entlasten. Deshalb musst du am Abholtag nicht persönlich anwesend sein, sondern stellst deine Box/Bag morgens am vereinbarten Abholtag einfach vor deine Wohnungstür. Wir klingeln uns ins Haus, nehmen deine volle Box/Bag mit und lassen dir eine leere Box/Bag da.

Andere: Du findest dich in keinem der von uns angebotenen Pakete wieder? Dann finden wir eine individuelle Lösung für dich. Melde dich gerne bei uns!

Wie bereite ich die Wertstoffe für die Abholung vor?

Wenn du dich fĂĽr ein Abo entschieden hast, bringen wir bei der ersten Abholung eine Box/Bag fĂĽr dich mit. Diese kannst du dann ab deiner zweiten Abholung nutzen.

Bei einer einmaligen Abholung, kannst du deine Wertstoffe gebündelt in Tüten, Abfallsäcken, Kartons oder anderen Einweg-Behältern abgeben.

Altpapier: Kartons und großteilige Verpackungsmaterialien müssen bei der Abholung gefaltet sein und in die Box/Bag passen, damit sie kompakt im Lastenrad abtransportiert werden können.

Altglas: Bitte schließe nach Möglichkeit Flaschen und Gefäße mit den dazugehörigen Deckeln, um die Verschmutzung der Sammelboxen zu vermeiden. Bitte kein kaputtes Altglas dazugeben. Die Box muss so befüllt werden, dass sich die Boxen-Abdeckung komplett schließen lässt, um sie in unserem Lastenrad stapeln zu können. 

Hinweis: Nicht ins Altglas gehören Trinkgläser, Keramik, Steingut und/oder Spiegelglas.

Pfand: Du möchtest Pfand spenden? Super! Vielleicht hast du noch Platz in deiner Box. Leg’ es einfach zu deiner regulären Abholung dazu. Sollte es mehr sein als in deine Box passt, verpacke die Flaschen/Dosen/Gläser gerne in Tüten, Kartons oder anderen Einweg-Behältern, damit unseren Heroes der Abtransport erleichtert wird.

Altkleider: Deine Altkleiderspende sollte bitte in Säcken verpackt vorbereitet werden. So können unsere Heroes diese ganz einfach abtransportieren. Bitte schau dir vorher gerne noch an, was in die Altkleiderspende hineingehört: https://recyclehero.de/altkleider

Allgemein: Wir nehmen keine Kunststoffe, Rest- oder Sperrmüll mit.



Wie läuft die Bezahlung ab?

Für den Zahlungsverkehr arbeiten wir mit unserem nachhaltigen Payment-Partner payactive zusammen. Dort kannst du per Lastschrift, Sofortüberweisung oder Rechnung zahlen. Die Rechnung für deine gebuchte(n) Abholungen(n) bzw. Pakete bekommst du direkt per Mail von payactive zugeschickt und kannst sie zusätzlich jederzeit in deinem Kundenkonto abrufen.

Warum haben wir payactive als Partner für unsere Zahlungen ausgewählt? Payactive hat es sich nicht nur zur Aufgabe gemacht smarte Payment-Lösungen anzubieten, sondern spendet einen Teil seiner Gewinne an soziale Projekte. Zusätzlich gibt es zu jeder Transaktion einen Social Cashback! 

Wie funktioniert Social Cashback? Die Transaktionskosten, die bei jeder finanziellen Online-Transaktion anfallen, gehen immer an die jeweilige Zahlungsplattform, um die dahinter stehende Infrastruktur und den Transfer zu bezahlen. So auch bei payactive, nur wird hier nach Abzug der Kosten, die verbleibende Gebühr an nachhaltige Projekte gespendet. Kund*innen können aus Projekten im Sinne der 17 Nachhaltigkeitsziele der UN (SDG = Sustainable Development Goals) ein Projekt auswählen, dem die Gebühr zugehen soll. 


Was passiert mit meiner Pfandspende?

Mit deiner Pfandspende finanzieren wir unsere Projekte WärmBert und Straßensuppe recyclehero.de/projekte sowie die Betriebskosten, die für die Abholung des Pfandes anfallen. Wir planen unser soziales Engagement durch Pfandeinnahmen in der Zukunft weiter auszubauen und danken dir herzlich für deine Unterstützung. Auf unseren Social Media Kanälen halten wir dich regelmäßig über die Verwendung der Pfandspenden auf dem Laufenden und freuen uns auch immer über Impulse und Feedback.