Hamburg,
dein Hero
ist da!

Kommen wir schon zu dir?

Altkleider sinnvoll abgeben
- Und damit Gutes tun!

Von der Alster bis zur Schanze sind unsere Heroes mit ihren Lastenrädern für euch im Einsatz. Aufgrund der großen Nachfrage gehört die Abholung von Altkleidern schon seit zwei Jahren zu unserem Angebot. Frei nach unserer Mission: lokale Wiederverwertung fördern und Kreisläufe schließen.

Mitmachen und Gutes tun, es ist so einfach – seid dabei und macht unsere Stadt Kleidungsstück für Kleidungsstück ein bisschen grüner.

So funktioniert's

  • 1. Tragbare Kleidung aussortieren

    Befreie dich von überflüssigen Stücken.

  • 2. Menge online angeben

    Geschätzt oder gewogen.

  • 3. Termin aussuchen

    Du musst nicht vor Ort sein.

  • 4. Kostenlose Abholung buchen

    Zeit zum Einpacken.

  • 5. Textilien abholen lassen

    Einfach vor die Tür stellen. Wir holen sie mit unseren E-Lastenrädern ab.

  • 6. Lokale Wiederverwertung

    Derzeit werden die Kleidungsstücke über unseren Partner 2nd Fit am Schulterblatt wieder in den Umlauf gebracht.

Altkleider-Abholung

Bereitstellung deiner Altkleider

Altkleider holen wir ab einer Menge von ungefähr 8 Kilogramm (geschätzt oder gewogen) ab. Das ist gar nicht so viel, wie es klingt. 8 Kilogramm entsprechen ungefähr einem großen gefüllten Müllsack oder einer großen gefüllten blauen Tragetasche eines schwedischen Möbelhauses. Du kannst auch mit Freund*innen und Familie zusammenlegen, falls du alleine nicht so viel abzugeben hast. Nach oben hin gibt es bei uns keine Mengenbegrenzung. Wir machen es möglich.

Das kannst du bei uns abgeben!

Yes, please!

  1. Saubere Damen- und Herrenkleidung
  2. Saubere Baby-, Kinder- und Jugendkleidung
  3. Saubere, neuwertige Schuhe (paarweise zusammengebunden)
  4. Mützen, Schirmmützen, Hüte und Handschuhe
  5. Lederwaren (Taschen, Gürtel)

No, thanks!

  1. Kaputte, zerschlissene, nasse Kleidung
  2. Haushaltstextilien
  3. Textilfremde Materialien, Textilabfälle, Schnittreste
  4. Skischuhe, Inlineskates, Gummistiefel, Langlaufschuhe
  5. Matratzen, Polsterauflagen, Teppiche oder Dämmstoffe

Bestelle jetzt Deine Altkleider­abholung

FÜR UNTERNEHMEN

BRING DOCH DEINE KLAMOTTEN MIT ZUR ARBEIT ODER ZUR SAMMELSTELLE 👖

Coole Aktion für eure Mitarbeitenden oder Kund*innen gesucht? Befreit sie von ihren Altkleidern.

Ihr schmeißt Klamotten zusammen. Geeignete Sammelplätze: Druckerraum, Teeküche, Flur oder auch Chef*ins Büro, Ladenfläche, Lobby, Warteraum... alles ist möglich.

Ob ihr permanent eine Sammelstelle einrichten wollt oder eine befristete Aktion draus machen möchtet, ist ganz euch überlassen.

Dafür stellen wir euch gerne Sammelbehältnisse zur Verfügung. Hier kannst du dir Box(en) und Bag(s) bestellen. Dies ist optional. Ohne Box/Bag buchst du dir einfach zu gegebener Zeit einen Abholtermin für die gesammelten Altkleider.

Infos für deine interne Kommunikation

Als Unterstützung für eure Vorbereitung und Durchführung kannst du dir herunterladen:

💌 Eine Mail-Vorlage (deutsch, englisch) zur internen Kommunikation ans Team und an Kund*innen (z. B. was zu Altkleidern gehört und was nicht).

🖼️ Ein Poster (deutsch, englisch), das ihr für eure ausgewählte Sammelstelle ausdrucken und aufhängen könnt.

SO STARTET IHR EURE SAMMELAKTION

Plant die Aktion indem ihr einen für euch passenden Sammelzeitraum festlegt und bei euch in der Firma Werbung macht.

Wir bringen euch vor dem Start eine Big Bag vorbei. Falls der Platz knapp ist, kann man auch sehr gut mehrere Boxen stapeln.

Ans Ende eures Sammelzeitraums kannst du einen Abholtermin direkt über unsere Seite buchen.

Nachhaltige City-Logistik

Wir lieben unsere Lastenräder!

Und das aus vielen, guten Gründen. Nicht nur sorgen sie für mehr Sichtbarkeit von E-Mobilität im urbanen Raum, auch entlasten sie aktiv den Hamburger Straßenverkehr und verbessern die Qualität der Luft, die wir alle atmen. Zudem sind wir per Rad 60% schneller als mit einem PKW und stoßen im Vergleich zu Elektroautos 1/3 weniger CO2 aus.

Für ein grüneres und gesünderes Hamburg!

Hamburg! Hier kommen wir rum


Ist deine Hood schon dabei?

In diesem Umkreis radeln unsere Heroes derzeit durch Hamburg. Neben den aktuellen Stadtteilen wird unser Einzugsgebiet stetig ausgebaut.

Die Idee dahinter

Wer kennt sie nicht? Sie lagern auf Dachböden und in Kellern oder schlummern tief im hinteren Teil des Kleiderschranks: Ungetragene Textilien, die darauf warten, endlich aussortiert zu werden. Nur stellt sich dann schnell die Frage: wohin überhaupt mit den Altkleidern?

Wir haben eine einfache Antwort! Alte Textilien holen wir kostenfrei mit dem E-Lastenrad bei dir zu Hause ab, um eine nachhaltige Alternative zum Wegwerfen von Kleidung zu schaffen.

Wir könnten die gesammelten Altkleider – wie die großen Entsorger – für ein paar Euro pro Tonne in die ganze Welt verschiffen. Aber das entspricht nicht unserer Mission. Indem wir deinen Altkleidern ein zweites, drittes oder auch viertes Leben innerhalb Deutschlands geben, halten wir diese im lokalen Kreislauf und können sowohl Verschwendung eindämmen, als auch CO2 einsparen.

Deine Klamotten:
Aus Hamburg, für Hamburg!

2nd Fit

Unser Partner 2nd Fit sitzt in unserer Nachbarschaft auf dem Schulterblatt. Uns war es von Anfang an wichtig, dass die gesammelte Kleidung direkt wieder in Hamburg eingesetzt wird. Denn kurze Wege schonen das Klima.

Hanseatic Help

Auch 2nd Fit unterstützt je nach Bedarf und Möglichkeit den Hanseatic Help e.V. mit gut erhaltener Kleidung. Mehr über das großartige Engagement von Hanseatic Help in Hamburg und wie du dich auch selbst einbringen kannst, erfährst du auf der Seite von Hanseatic Help.

Bestelle jetzt Deine Altkleider­abholung